Harzklub-Zweigverein
Lutter am Barenberge

Naturschutz und Landschaftspflege

 

Der Naturschutz, die Landschaftspflege und der Umweltschutz kommen auch in unserem Zweigverein nicht zu kurz. Es werden Nistkästen gebaut und gereinigt. Neue Wegeschilder werden erstellt und alte Schilder instand gesetzt. Einzelne Schutzhütten und Bänke werden gestrichen und neue Bänke erstellt. Von den Jugendlichen wurde eine kleine Köte an der Ohe-Hütte errichtet und das Gelände um die Hütte wurde neu gestaltet.

Ferner finden Museumsbesuche statt, es werden Denkmalanlagen besichtigt, Diavorträge werden angeboten und Besichtigungsfahrten finden statt.

Im Bereich unseres Harzklub-Zweigvereins gibt es 34 Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 178,6 km und einen Naturpfad mit 6,8 km. Ferner unterhalten wir in unserem Gebiet zwei Fußgängerbrücken, zwölf Wanderparkplätze, fünf offene Schutzhütten, 216 Wegeschilder, fünf Sitzgruppen, 28 Sitzbänke, eine bewirtschaftete Hütte sowie einen Trinkwasser- und heimatkundlichen Lehrpfad.

 

 

Ganz in der Nähe der Ohe-Hütte sind der angesprochene Walderlebnispfad und das Wasserrad mit einer Gedenktafel an Adolf Bennecke, die ebenfalls besichtigt werden können.